Patrizia Munforte

Patrizia Munforte, Dr. des.

Rämistrasse 59, RAA-G21

Tel.: +41 44 634 58 93

patrizia.munforte@khist.uzh.ch

Vita

  • August–Oktober 2013: Forschungsaufenthalte in New York, Chicago und Rochester, NY
  • 2011–2016: Promotion am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich bei Prof. Dr. Bettina Gockel. Dissertation zum Thema „Trauerbilder und Totenporträts: Materialität, Diskurs und Medialität in der nordamerikanischen Miniaturmalerei und Fotografie des 19. Jahrhunderts“ Weitere Informationen
  • 2011–2016: Teilnehmerin am strukturierten Doktoratsprogramm "Mediengeschichte der Künste"
  • Seit 2008: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Lehr- und Forschungsstelle der Theorie und Geschichte der Fotografie am Lehrstuhl von Prof. Dr. Bettina Gockel
  • Studium der Kunstgeschichte, Filmwissenschaft und Neuere deutsche Literaturwissenschaft an den Universitäten Basel und Zürich, Lizentiatsarbeit bei Prof. Dr. Bettina Gockel „Die Post-Mortem-Fotografie im 19. Jahrhundert“, Universität Zürich

Aktuelle Aufgabenbereiche

  • Wissenschaftliche Mitarbeit: Camera WorkPhotography in Focus: Critical and Historical Studies of a Global Pictorial Medium, Lehr- und Forschungsstelle der Theorie und Geschichte der Fotografie, Prof. Dr. Bettina Gockel
  • Wissenschaftliche Mitarbeit: Photography in the Making: Paul Strand, unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Kersten

Stipendien

  • 2014–2015: Stipendium des Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses (FAN), Zürcher Universitätsverein (ZUNIV)
  • 2013–2014: Promotionsstipendium der Hans und Renée Müller-Meylan-Stiftung, Basel
  • 2013: Reisestipendium der Terra Foundation for American Art, Research Travel Grant

Publikationen

  • Aufsatz: "'Transcripts of features and forms […] ever at hand': Miniaturen in der nordamerikanischen Memorialkultur nach 1800", in: Wahrnehmen, Speichern, Erinnern. Memoriale Praktiken und Theorien in den Bildkünsten, 1650–1850, hrsg. v. Bettina Gockel und Miriam Volmert. Berlin: De Gruyter (im Druck)
  • Aufsatz: "The Body of Ambivalence. The ‘Alive, Yet Dead’ Portrait in the Nineteenth Century", in: rebus: A Journal of Art History and Theory, hrsg. v. Art History Department, University of Essex no. 7 (Sommer 2015), S. 75–104
  • Sammelband: "American Photography. Local and Global Context", Studies in Theory and History of Photography 2. Hg. Bettina Gockel. Unter Mitarbeit von Patrizia Munforte. Berlin: Akademie Verlag, 2012

Mitgliedschaften

  • Verein Fotomuseum Winterthur
  • Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz (VKKS)