Dr. des. Karolina Zgraja

Lebenslauf

Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und der Italienischen Philologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und an der Università degli Studi di Padova. Praktikum am Metropolitan Museum of Art in New York. Wissenschaftliche Hilfskraft am Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg. Promotionsstudium mit dem Dissertationsthema: »Giovanni Bellini – Studien zu den Zeichnungen«. Mehrjährige Wissenschaftliche Assistenz an der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Direktion Prof. Dr. Sybille Ebert-Schifferer. 2011 und 2014 Lehrbeauftragte am Kunsthistorischen Institut der Universität Bern. Seit September 2015 Wissenschaftliche Mitarbeit am SNF-Forschungsprojekt: Heinrich Wölfflins Gesammelte Werke am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich, Lehrstuhl Prof. Tristan Weddigen.

Publikationen

»A Contribution to the Study of Giovanni Bellini's Drawings and Underdrawings« in: Examining Giovanni Bellini. An Art ›More Human and More Divine‹, hg. von Carolyn Wilson. Turnhout 2016, S. 169–181.

»Mischwesen und Ungeheuer in Federico Zuccaris ›Dante Historiato‹«, in Monster. Fantastische Bilderwelten zwischen Grauen und Komik (Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg), hg. v. Peggy Große und Johannes Pommeranz, Nürnberg 2015, S. 113–121.

»Im Angesicht der Passion: Die Trivulzio-Madonna von Giovanni Bellini«, in Die Frucht der Verheißung. Zitrusfrüchte in Kunst und Kultur (Ausst. Kat. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum), hg. von Yasmin Doosry, Christiane Lauterbach und Johannes Pommeranz, Nürnberg 2011, Kat. 2.14, S. 37–39 und S. 395–396.

Gunter Ullrich. Aquarelle aus sechs Jahrzehnten (Ausst. Kat. Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg), hg. v. Stefan Kummer u. Gunter Ullrich, Würzburg 2005. (Katalog)

Curd Lessig. Werke aus sechs Jahrzehnten (Ausst. Kat. Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg), hg v. Stefan Kummer, Würzburg 2004 (Katalog).

Zusammen mit Stefan Kummer: Karl Lindemann-Frommel. Ein Malerleben in Rom (Ausst. Kat. Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg), Würzburg 2003.

Forschungsprojekte

-Das Castel Sant'Angelo in Rom unter päpstlicher Ägide

-Portraitzeichnungen der Renaissance

-Venezianische Frauenbildnisse der Renaissance

-Die Zeichnungsbücher Jacopo Bellinis

-Physikē der Musik und der Stille: Darstellung akustischer Phänomene in der Bildenden Kunst

Tagungsorganisation

17.6.2017 Klang und Stille in der Bildenden Kunst. Visuelle Manifestationen akustischer Phänomene von der Antike bis zur Gegenwart                          Organisation des internationalen und interdisziplinären Workshops in Zusammenarbeit mit Cristina Urchueguía, Universität Bern.
UNIVERSITÄT ZÜRICH, KUNSTHISTORISCHES INSTITUT

29.3.2014 Renaissance Portrait Drawings – Italy and the North, 1400–1550 Organisation der internationalen Tagung in Zusammenarbeit mit Claudia Lehmann, Universität Bern. Vortragende: Alisa McCarlson, Oskar Bätschmann, Thomas McGrath, Fabienne Huguenin
RENAISSANCE SOCIETY OF AMERICA, ANNUAL CONFERENCE, NEW YORK

29.11.2012 Internationaler Roundtable zu den Zeichnungen der Bellini                Organisation und Leitung                                                                           BIBLIOTHECA HERTZIANA, MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE, ROM

Vorträge

01.04.2016 »Giovanni Bellini and Jacopo Bellini’s Books of Drawings« Internationale Tagung: Bellini 500, Session I: Reassessments, Local and Global, organisiert von Daniel W. Maze und Carolyn C. Wilson.
RENAISSANCE SOCIETY OF AMERICA, ANNUAL CONFERENCE, BOSTON

03.03.2016 »Überlegungen zum Portrait als autonome Zeichnung in Venedig und Oberitalien am Übergang vom Quattro- zum Cinquecento« Internationale Tagung: Beyond Disegno?, organisiert von Alessandro Nova und Daniela Bohde.
KUNSTHISTORISCHES INSTITUT IN FLORENZ — MAX-PLANCK-INSTITUT

24.04.2015 »The Silence of Venetian Renaissance Altarpieces: Considerations on Giovanni Bellini’s Unperceivable Music with Regard to its Devotional and Theoretical Implications« Internationale Tagung: Silence! An Emerging Scholar’s Conference
MCGILL UNIVERSITY, MONTRÉAL

29.3.2014 »Stillness as Devotional Function in Altarpieces by Giovanni Bellini« Internationale Tagung: Stillness in Early Modern Art, organisiert von Karen J. Lloyd Gefördert durch ein Reisestipendium der Italian Art Society
RENAISSANCE SOCIETY OF AMERICA, ANNUAL CONFERENCE, NEW YORK

27.9.2013 »What Do We (Really) Know About the Draughtsman Giovanni Bellini?« Internationale Tagung: Venetian Disegno. Bellini to Tiepolo. An International Colloquium, organisiert von Matthias Wivel.
UNIVERSITY OF CAMBRDIGE

2.2.2013 »Zur Decke der ›Sala della Biblioteca‹ im Castel Sant’Angelo« Tagung: Mailand und Rom. Architektur und Ausstattung. Abschiedskolloquium für Stefan Kummer, organisiert von Damian Dombrowski.
JULIUS-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT WÜRZBURG

28.11.2012 »Die ›Portraitzeichnung einer jungen Venezianerin‹ und ihr Zusammenhang mit Giovanni Bellini.« Tagung: Zeichnungen im Fokus – Focus on Drawings. Studientag zu Ehren von Jutta Gernsheim und in memoriam Walter Gernsheim, organisiert von Johannes Röll und Stefan Morét.
BIBLIOTHECA HERTZIANA, MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE, ROM

17.03.2011 »Die Problematik der Zeichnung bei Giovanni Bellini« Forschungskolloquium
KUNSTHISTORISCHES INSTITUT, UNIVERSITÄT BERN

Kontakt

Rämistrasse 73

CH-8006 Zürich

Tel.: +41 44 634 5657