Gastprofessur

Mag. Dr. Berthold Hub

 

Mag. Dr. Berthold Hub ist im Herbstsemester 2017 Gastprofessor am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich.

Veranstaltungen:

Vorlesung: Funktion und Ikonographie der Säule von der Griechischen Klassik bis zur
Postmoderne

Bachelorseminar: Soziologie der Künste im römischen Hochbarock

Masterseminar: Symmetrie und Eurhythmie: Proportion und ihre Wahrnehmung in der Architektur

Lebenslauf

Studium der Theologie, Philosophie und Kunstgeschichte in Wien, Madrid und Tübingen. 2006 Promotion zum Dr. phil. im Fachbereich Philosophie (Ästhetik und Erkenntnistheorie) bei Prof. Dr. Richard Heinrich und Dr. Sergius Kodera mit einer Arbeit zu dem Thema "Die Perspektive der Antike. Archäologie einer symbolischen Form", veröffentlicht 2008. 2006 Stipendiat des Kunsthistorischen Institutes in Florenz. 2006-2009 Assistent an der Professur Dr. Werner Oechslin, ETH Zürich, Institut gta Geschichte und Theorie der Architektur. 2009-2015 Assistent von Prof. Dr. Sebastian Schütze am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien. 2013-2014 Erwin-Schrödinger-Stipendiat des Österreichischen Fonds zur Förderung der Wissenschaft am Kunsthistorischen Institut in Florenz. 2015-2016 Vertretungsprofessur an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Vertretung Prof. Hans Hubert). 2016-2017 Senior Research Scholar am Kunsthistorischen Institut in Florenz (Max-Planck-Institut) in der Abteilung von Dir. Prof. Alessandro Nova, Projekt "Ethik und Architektur". 2017 Habilitation an der Universität Wien mit der Qualifikationsschrift "Filarete: Der Architekt der Renaissance als Demiurg und Pädagoge".

Forschungsschwerpunkte

  • Ästhetik der Antike
  • Kulturgeschichte des Blicks; Sehtheorien
  • Architektur und Architekturtheorie der italienischen Renaissance
  • Neuplatonismus; Michelangelo
  • Spanische Architektur und Skulptur des 17. und frühen 18. Jahrhundert
  • Architektenreisen nach Italien zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Kontakt

Universität Zürich
Kunsthistorisches Institut
Rämistrasse 73
CH-8006 Zürich

Sprechstunden: Termine auf Anfrage per E-Mail

Büro