Geschichte der Kunst in der Schweiz

Kooperationsprojekt zur Geschichte der Kunst in der Schweiz

Ab dem Herbstsemester 2011 bieten das Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) und der Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit der UZH im Rahmen einer Zusammenarbeit in abwechselnder Reihenfolge je eine Lehrveranstaltungen und öffentliche Vortragsreihen pro Semester an, um die die Vermittlung und Erforschung der Kunst in der Schweiz zu fördern. Die auf drei Jahre angelegte Initiative wird von der Boner Stiftung für Kunst und Kultur unterstützt.

Lehrveranstaltungen