Studium & Lehre

Gegenstand des Fachs

Die Kunstgeschichte Ostasiens befasst sich mit der wissenschaftlichen Untersuchung von archäologischen Materialien, Kunst und visueller Kultur Chinas, Koreas und Japans. Dabei steht die Auseinandersetzung mit allen Gattungen (Schriftkunst, Malerei, Grafik, Plastik, Architektur und Kunsthandwerk) in ihren historischen Entwicklungen, regionalen Zusammenhängen und gegenwärtigen Erscheinungsformen im Vordergrund. 

Arbeitsbereiche finden sich neben der akademischen Karriere in Museen, im Kunsthandel, im Verlagswesen sowie im journalistischen und touristischen Bereich.