Lebenslauf

17.1.1965 geboren in A Coruña (Spanien)

1983-1988 Studium der Geschichte (Hauptfach) mit Geografie und Kunstgeschichte an der Universität Santiago de Compostela

1988 Lizentiat der Universität Santiago de Compostela

1988-1989 Deutschkurs für Fremdsprachige an der Dolmetscherschule Zürich

1989-1995 Studium an der Universität Zürich Hauptfach: Allgemeine Geschichte 1. Nebenfach: Europäische Volksliteratur 2. Nebenfach: Wirtschafts- und Sozialgeschichte

1995 Lizentiat der Universität Zürich

1998 Doktorat Universität Zürich Dissertationsthema: Die Wunder der Bettlerinnen. Krankheits- und Heilungsgeschichten in Burgos und Santo Domingo de la Calzada (1554 - 1559)

1999 - 2002 Habilitandenstipendium der Kommission zur Förderung des akademischen Nachwuchses. Arbeit an der Habilitationsschrift mit dem Thema: Galicische Einwanderung in die Schweiz (1960 - 1990)

2002 - 2003 Assistenz bei Prof. Dr. Jörg Fisch

WS 2003/2004 Oberassistenz Bibliothek und Finanzen im Historischen Seminar der Universität Zürich

WS 2004/2005 - HS 2012 Oberassistenz Bologna-Reform und Grundstudium im Historischen Seminar der Universität Zürich

FS 2013 - HS 2013 Oberassistenz (nur Forschung) im Historischen Seminar der Universität Zürich

seit 1. November 2013 Geschäftsführung des Kunsthistorischen Instituts der Universität Zürich