Vorträge (Auswahl 2005-2019)

  • Ruins, Ruination, and Anachronism (Tagung "The Pictorial Evidence of Ruins: From Rome to Homs", Istituto Svizzero di Roma, Academia Belgica und Biblioteca Hertziana, Rom, 14.-15.11.2019)
  • Alienation (Introduction to the Session Panel) (35th CIHA World Congress "Motion: Transformation", Florence, 1.-6.09.2019, Session 4: "Art and Religions", Panel 2: "Alienation")
  • The Limits of Representation. On Images and Iconoclasm, East and West (Gastvortrag, Alice Boner Institute in Kooperation mit The Banaras Hindu University, Varanasi, 18.03.2019)
  • Demons in the Making. Indian Deities in the Western Discourse of Monotheism (Tagung „Visualizing Horror in the History of Indian Iconography”, The School of Arts and Aesthetics, Jawaharlal Nehru University, Delhi, 15.03.2019)
  • Aby Warburg and the Vedas. Pictorial Cosmologies in Transfer (Vortrag und Workshop, The National Museum Institute of the History of Art, Conservation and Museology, Ministry of Culture, Government of India, Delhi, 14.03.2019)
  • Beyond the Sphere. Historical World Models in Transcultural Approach (Gastvortrag, The National Museum Institute of the History of Art, Conservation and Museology, Ministry of Culture, Government of India, Delhi, 13.03.2019)
  • Schöpfung und Zerstörung. Über die Gesetzmässigkeit des Bildersturms (Forschungskolloquium, Fachbereich Literaturwissenschaft / Kunstwissenschaft, Universität Konstanz, 12.02.2019)
  • Design of Decline. Notes on the Normative Suppression of Images ("Art, Design and Society", Comité International d'Histoire de l'Art (CIHA) India Colloquium 2018, New Delhi, 27.-30.11.2018)
  • Der Globus und der Souverän. Bildräume der Macht (PD-Antrittsvorlesung an der Universität Zürich, 16.10.2017)
  • Bund am Himmelsglobus. Abrahamitische Unterscheidung und die astronomische Ursprungsfrage neuzeitlicher Bildlichkeit ("Astronomie und Astrologie im Kontext von Religionen", Kolloquium des Arbeitskreises „Astronomiegeschichte“, 18.09.2017, Göttingen, Historische Sternwarte)
  • Leuchtturm statt Elfenbeinturm. Humanistische Geschichtserfahrung und kritische Gegenwartsdiagnostik (Tagung „Zeit für Verantwortung: Wissenschaft und Gesellschaft in Europa”, 24.-26.08.2017, RUB Europadialog, Institut für Deutschlandforschung, Ruhr-Universität Bochum)
  • Clothes for the Mission (Tagung "Zeichen und Symbole. Kleidung zwischen Bild und Realie", 18.-21.02.2016, Exzellenzcluster "Bild Wissen Gestaltung. Ein Interdisziplinäres Labor", Humboldt-Universität zu Berlin)
  • Zeit im Plural. George Kublers globale Formengeschichte (Forschungskolloquium am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit des Kunsthistorischen Instituts der Universität Zürich, 09.12.2015)
  • Der Historiker und der Astronom: Die Mechanik der Zeit nach George Kubler (Tagung ""Bilder: Zeitzeichen und Zeitphänomene", 12.-14.11.2015, Universität Hamburg, Warburg-Haus)
  • Schnitt, Schall, Klang: Barocke Ansätze zu einer globalen Anatomie (Vortrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 25.04.2015)
  • Innocent Idols and idolized Innocents (Tagung "Speculation, Imagination, and Misinterpretation in Medieval and Renaissance Art", 22.-23.03.2015, IMAGO – The Israeli Association for Visual Culture of the Middle Ages, and the Art History Department, Tel Aviv University)
  • Seeing Kircher's Tunes: Sympathetic Consonance, automatic Music and global Imagination (Tagung "The Global Music Culture of the Catholic Missions in the 17th-18th centuries",organized by the University of Oxford, Balzan Research Programme in Musicology “Towards a global history of music”, 6.-7.02.2015, Department of Music, King’s College, University of London)
  • Lisboa and Santini, or the Temporality of Otherness (Tagung "Baroque and Neobaroque in the Spanish and Portuguese World", 15th Internationaler Barocksommerkurs, Werner Oechslin Bibliothek, Einsiedeln, 16-19.06.2014)
  • Textiles and Memory (DFG-Workshop “Selvedge to Selvedge – Textile Arts and Textility from Antiquity to the Present”, Florenz, Kunsthistorisches Institut in Florenz (Max-Planck-Institut), 9.-10.05.2014)
  • Verknotungen (Tagung „Falten-Muster: Texturen der Bildlichkeit“ organisiert im Rahmen der Zusammenarbeit des ERC-Projekts TEXTILE mit „eikones“ NFS Bildkritik/NCCR Iconic Criticism an der Universität Basel (Cluster 2: Bild, Schrift, Ornament), Universität Basel, 31.05.-01.06.2013)
  • The Tomb of Antonio d`Orso and ecclesiastical Topoi of Succession (Renaissance Society of America Annual Conference, San Diego, 4-6.04.2013; Panel: Vanity and Glory. Florentine Tomb Monuments, Chair: Jeanette Kohl, Frank Fehrenbach)
  • Das Grabmal Ernst von Pardubitz und die Sprache des Steins: Zur Lebendigkeit der Bilder in der Frühen Neuzeit (Forschungskolloquium am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit des Kunsthistorischen Instituts der Universität Zürich, 13.03.2013)
  • The visual Politics of Space: 1. Embracing the Globe: Early Modern Absolutism and Jesuit Expansion; 2. Relations from a Distance: Jesuit oversea Martyrs seen from Europe (Vortrag an der Universidade Federal de São Paulo (UNIFESP) im Rahmen des Getty-Programms Connecting Art Histories, São Paulo, 19.02.2013)
  • Sublime Discoveries: The Poetics of Christian Archaeology in the Age of local Continuities / Sublimes Descobertas: As Poéticas de Arqueologia Cristã na Era das Continuidades Locais (Vortrag mit Simultanübersetzung im Museu de Arte Sacra de São Paulo im Rahmen des Getty-Programms Connecting Art Histories, São Paulo, 21.02.2013)
  • Globe as Object. Early Modern Compressions of Space between Natural Philosophy and Politics (Tagung „Size Matters: Questions of Scale in Art History“, 8.-10.11.2012, Kunsthistorisches Institut in Florenz MPI)
  • Die gekreuzigte Veraikon (Forschungskolloquium am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit des Kunsthistorischen Instituts der Universität Zürich, 10.10.2012)
  • Dynamics of the In-between. Liturgical Experience of the Object and anthropological Constants of Image Perception (33rd Congress of the Committee of the History of Art CIHA: “The Challenge of the Object”, 2012, July 15th – 20th, Nuremberg, Section: Questioning the Object of Art History; Chair: Oya Pancaroğlu (Istanbul), Horst Bredekamp (Berlin))
  • Affekterreger Mittelalter? Zur pragmatischen Poetik der barocken Geschichtsinszenierung (13. Internationaler Barocksommerkurs der Stiftung Bibliothek Werner Oechslin zum Thema „Affekt & Wirkung“, Einsiedeln, 24. - 28. Juni 2012)
  • Flechtwerk der Staatsraison: Zur visuellen Topologie der habsburgischen Herrschaft im 18. Jh. (Vortrag an der Technischen Universität in Berlin, 23.04.2012)
  • Zatrzymane w fałdzie: pikturalne reminiscencje materiału [Angehalten in der Falte: Pikturale Reminiszenzen des Stoffes] (Gastvortrag im Kunsthistorischen Institut der Adam Mickiewicz- Universität in Posen, 28.03.2012)
  • Clothes as Remnants: Pictorial Qualities of the Fabric (Workshop am Bard Graduate Center, New York, 19.01.2012)
  • Geografia i propaganda. Jezuicka argumentacja misyjna i adaptacje obrazów naukowych w dobie nowożytnej (Geografie und Propaganda. Jesuitische Missions-Argumentation und Adaptationen der wissenschaftlichen Bilder in der Frühen Neuzeit) (Tagung „Silesia Jesuitica. Kultura i sztuka zakonu Jezuitów na Śląsku i w hrabstwie kłodzkim (1580-1776)”, SHS Wrocław, 6.-8.10.2011)
  • Körperphysiologische Dimensionen der effigies in der barocken Bildpolitik (12. Internationaler Barocksommerkurs der Stiftung Bibliothek Werner Oechslin zum Thema „Barock / Körperlichkeit“, Einsiedeln, 26. Juni - 30. Juni 2011)
  • Die Jagd nach dem Johanneskopf. Zur politischen Dekontextualisierung der Bilder im 15. Jahrhundert (Forschungskolloquium am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit des Kunsthistorischen Instituts der Universität Zürich, 6. April 2011)
  • Die ersetzende Kompetenz des Textilen an der Grenze der Repräsentation (Tagung „Substitution – Bedeutung und Praxis“, organisiert durch EHESS Paris, 17.-19. September 2010)
  • Bilder im Krieg, oder von Prag nach Rom und zurück. Zur konfessionellen Bildargumentation der Barockzeit (Forschungskolloquium im Kunsthistorischen Institut der Universität Leipzig, Juni 2010)
  • Depicting Textiles: On the Persistence of the Temporary (Tagung „Reprises. Colloque sur l’histoire de l’image textile” organisiert durch die Universität Zürich, Université de Bordeaux III und Université catholique de Leuven in Kooperation mit dem Centre allemand d’histoire de l’art, Paris, 24. Juni 2010)
  • Host as an Image. An anthropological Revaluation of the Origins of liturgical Visuality (44th International Congress on Medieval Studies, Western Michigan University, Kalamazoo, Michigan, Sektion: II. The Eucharist: Being and Signifying, organisiert durch Medieval Studies Workshop, University of Chicago, 7.-10. Mai 2009)
  • Sturz des Idols – zum Schicksal des barocken Künstlers (Tagung „«Gotts Wort Diener»: Künstler und Stifter – Motivation und Selbstverständnis im Zeitalter von Reformation und Konfessionalisierung“ in Wittenberg, organisiert durch den Arbeitskreis „Kunst im konfessionellen Zeitalter“ und die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 14.-16. November 2008)
  • Das Grüssauer Fresko des Zisterziensermartyriums und die neuen Bildformulare der barocken Ordensmartyrologie (Tagung „Ceiling Painting around 1700: Public and Private Devotion in the Towns of Central Europe and North Italy“ in Ljubljana (Slowenien), organisiert durch France Stele Institute of Art History (UIFS ZRC SAZU), 16.-18. Oktober 2008)
  • Anstelle des Körpers. Gedanken zum visuellen Potenzial des Textilen (Tagung „Spätmittelalter und Frühe Neuzeit – Neue Forschungen“, organisiert durch das Institut für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität in München, 20. Juni 2008)
  • The Activated Image. The Effigy and the Host as visual Media in the Process of historical Assimilation (Kongress „Efficacy / Efficacité. 8th International Conference on Word and Image Studies / 8è congres international sur l'étude des rapports entre texte et image“, organisiert durch die International Association of Word and Image Studies IAWIS / Association international pour l'Étude des Rapports entre Texte et Image AIERTI in Paris, Institut national d'histoire de l'art, 7.-11. Juli 2008)
  • Nyski Veraikon – nieznane dzieło pracowni Mistrza Ołtarza Św. Barbary? [Die Neisser Vera Ikon – ein unbekanntes Werk des Meisters des Barbaraaltars?] (Tagung „Nysa. Sztuka w dawnej stolicy biskupiego księstwa [Neisse. Kunst in der ehemaligen Hauptstadt des 3 bischöflichen Fürstentums], organisiert durch das Kunsthistorische Institut der Universität Wrocław, 6.-7. Oktober 2005)
  • Gewand des Kaisers als Metapher des Bildes und Gewebe als Repräsentant der Person (Akademie des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften in Wien (IFK) „Dienst am Geheimnis“, Sektion: Verhüllungen, Leitung: Hans Belting, St. Wolfgang in Salzkammergut, 21.-27. August 2005)