Dr. Tobias Teutenberg

Lebenslauf

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 2015-2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (LMU München) und wissenschaftlicher Assistent (Zentralinstitut für Kunstgeschichte).
  • 2012-2015: Promotionsstipendiat der Gerda Henkel Stiftung.
  • 2005-2010: Studium der Kunstgeschichte an der Universität Kassel (BA) der Ludwig-Maximilians-Universität München, Der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, der Universität Augsburg und der École normale supérieure in Paris (MA "AISTHESIS. Historische Kunst- und Literaturdiskkurse").

Stipendien

  • 2020: Postdoc Stipendium der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf.
  • 2012-2015: Promotionsstipendium der Gerda Henkel Stiftung.
  • 2009: Oskar-Karl-Forster-Stipendium der LMU München.

Ausstellungen

  • Tobias Teutenberg, Maria Heilmann, Nino Nanobashvili und Ulrich Pfisterer: Punkt, Punkt, Komma, Strich. Zeichnen zwischen Kunst und Wissenschaft | 1525-1925, Universitätsbibliothek Heidelberg, 28. April 2015 – 14. Februar 2016.
  • Tobias Teutenberg, Maria Heilmann, Nino Nanobashvili und Ulrich Pfisterer: Punkt, Punkt, Komma, Strich. Zeichenbücher in Europa | ca. 1525-1925, Zentralinstitut für Kunstgeschichte München, 24. April 2014 – 04. Juli 2014.

Tagungen

  • Tobias Teutenberg, Joseph Imorde und Andreas Zeising: Form und Maß. Interpretamente der Kunstgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert, Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität (TU Dortmund), 14.-15. Januar 2021.
  • Tobias Teutenberg, Nino Nanobashvili und Ulrich Pfisterer: “Drawing Education: Worldwide!” 28. – 29. Oktober 2016,Akademie der Bildenden Künste München, Historische Aula /// Zentralinstitut für Kunstgeschichte München, Vortragsraum 242.

Publikationen

In Vorbereitung

  • Teutenberg, Tobias: Die Lehrmedien der ‚Hamburger Schule‘. Panofskys Vorlesungen und Warburgs Seminare, in: Lehrmedien der Kunstgeschichte / Media in the Teaching of Art History, hg. v. Hubert Locher und Maria Männig, 2020.
  • Teutenberg, Tobias: Die Kunst der Anschauung. Zur Bildungsgeschichte des Blicks im langen 19. Jahrhundert, in: Tagungsband zum Doppelkongress Kunst – Geschichte – Unterricht, München 2020.
  • Pfisterer, Ulrich u. Teutenberg, Tobias: Studieren bei Warburg und Panofsky. Ludwig Heinrich Heydenreich und die Kunstgeschichte in Hamburg 1925-1928. Walter de Gruyter: Berlin/Boston 2020.
  • Teutenberg, Tobias: Heinrich Wölfflin (1864-1945), in: Neue Deutsche Biographie, hg. v. d. Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 27, 2021.

Bücher / Artikel

  • Teutenberg, Tobias: Die Unterweisung des Blicks. Visuelle Erziehung und visuelle Kultur im langen 19. Jahrhundert (Diss.), transcript: Bielefeld 2019.
  • Nanobashvili, Nino u. Teutenberg, Tobias (Hg.): Drawing Education: Worldwide! Continuities, Transfers, Mixtures (Peer reviewed). Heidelberg University Publishing: Heidelberg 2019.
    • Teutenberg, Tobias: Introduction. Towards a Global Perspective on the History of Drawing and Drawing Education, S. 1-13.
  • Teutenberg, Tobias: Kat.: XI.10: Carl Ottfried Müller und Carl Oesterley: Denkmäler der alten Kunst, Göttingen 1835ff, in: Phönix aus der Asche. Bildwerdung der Antike. Druckgraphiken bis 1869, hg. v. Ulrich Pfisterer u. Christina Ruggero. Michael Imhoff: Petersberg 2019, S. 324ff.
  • Teutenberg, Tobias: Kat. I.9: August Joseph Mitterbacher und Joseph Ottenberger: Treue Abbildungen der Egyptischen, Griechischen und Römischen Alterthümer, Prag 1819, in: Phönix aus der Asche. Bildwerdung der Antike. Druckgraphiken bis 1869, hg. v. Ulrich Pfisterer u. Christina Ruggero. Michael Imhoff: Petersberg 2019, S. 39ff.
  • Teutenberg, Tobias: WI Library CFP 90. Wilhelm Tesdorpf: Bilderatlas zur Einführung in die Kunstgeschichte, in: Image Journeys. The Warburg Institute and a British Art History, hg. v. Joanne W. Anderson, Mick Finch u. Johannes von Müller. Dietmar Klinger: Passau 2019, S. 93f.
  • Teutenberg, Tobias: Kat. 105: Charles Taylor’s ‚The Artist’s Repository and Drawing Magazine‘, in: Platz da im Pantheon. Gedruckte Künstlerbildnisse bis 1800, hg. v. Ulrich Pfisterer. Dietmar Klinger: Passau 2018, S. 459-62.
  • Teutenberg, Tobias: Kat. 91: Charles Rogers’ ‚A Collection of Prints in Imitation of Drawings‘, in: Platz da im Pantheon. Gedruckte Künstlerbildnisse bis 1800, hg. v. Ulrich Pfisterer. Dietmar Klinger: Passau 2018, S. 422-26.
  • Teutenberg, Tobias: The Eye of Modernity. Form, Proportion and Rhythm in German Architectural-History of the 19th and early 20th Century, in: Architecture and the Body. Science and Culture (Peer reviewed), hg. v. Kim Sexton. Routledge: New York 2017, S. 159-176.
  • Teutenberg, Tobias: Vor-bildliches Verbildlichen. Zur Malerei Rut Massós | Depicting the Pre-Pictorial. On the paintinngs of Rut Massó, in: 13,6 Milliarden Jahre danach. Katalog zur Einzelausstellung Rut Massós am Center for Advanced Studies der LMU München, München 2017, S. 5-11.
  • Teutenberg, Tobias: Seeing with the Mind’s Eye. On the Art History and Aesthetics of ‘Blind Art’ (project outline), in: Art & Perception, Bd. 5,4 (2017), S. 412f.
  • Teutenberg, Tobias: Objects at a Distance. Karl Schnaase's Description of the Antwerp Cathedral (1834) and the Pedagogic Conditioning of the Eye during the 19th Century, in: Vision in Motion. Streams of Sensation and Configurations of Time, hg. v. Michael F. Zimmermann. Diaphanes: Zürich 2016, S. 147-165.
  • Teutenberg, Tobias: Kat. III.8 (August Schmarsow: Grundbegriffe der Kunstwissenschaft), in: Kunstgeschichten 1915. 100 Jahre Heinrich Wölfflin: Kunstgeschichtliche Grundbegriffe, hg. v. Matteo Burioni, Burcu Dogramici u. Ulrich Pfisterer. Dietmar Klinger: Passau 2015, S. 105-109.
  • Brabant, Dominik; Rieber, Audrey u. Teutenberg, Tobias: Auf der Suche nach Grundbegriffen. Zur Geschichte einer (kunst-)historiographischen Methode, in: Kunstgeschichten 1915. 100 Jahre Heinrich Wölfflin: Kunstgeschichtliche Grundbegriffe, hg. v. Matteo Burioni, Burcu Dogramici u. Ulrich Pfisterer. Dietmar Klinger: Passau 2015, S. 83ff.
  • Maria Heilmann, Nino Nanobashvili, Ulrich Pfisterer, Tobias Teutenberg (Hg.): Lernt Zeichnen! Techniken zwischen Kunst und Wissenschaft | 1525-1925 (Ausst. Kat.; http://bit.ly/2rq8uqF). Dietmar Klinger: Passau 2015.
    • Essay Nr. 1 mit Maria Heilmann und Nino Nanobashvili: Die Räume der Zeichner. Zu den Orten zeichnerischer Praxis von der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert, S. 1-21.
      • Kat. 26 (S. 230ff.), Francis Grose: Rules for Drawing Caricaturas, London 1788.
      • Kat. 32 (S. 245ff.), Friedrich Weinbrenner: Architektonisches Lehrbuch, Tübingen ab 1810.
      • Kat. 39 (S. 262ff.), Heinrich Robolsky: Fibel der Geräthschaften..., Leipzig 1832.
      • Kat. 41 (S. 266ff.), Friedrich Hoffstadt: Gothisches A.B.C.-Buch, Frankfurt a. M. ab 1840.
      • Kat. 49 (S. 285ff.), James Liberty Tadd: Neue Wege..., Leipzig 1903.
      • Kat. 50 (S. 288ff.), Elisabeth von Busse: Formenschatz für Mutter und Kind, Leipzig 1901.
      • Kat. 52 (S. 293ff.), Fritz Kuhlmann: Das Pinselzeichnen, Dresden 1903.
      • Kat. 70 (S. 345-348), Mathematische Modelle, Tübingen nach 1884.
  • Maria Heilmann, Nino Nanobashvili, Ulrich Pfisterer, Tobias Teutenberg (Hg.): Punkt, Punkt, Komma, Strich. Zeichenbücher in Europa | ca. 1525-1925 (Ausst. Kat.; http://bit.ly/2rpPXLm). Dietmar Klinger: Passau 2014.
    • Essay Nr. 7: Freies Zeichnen, S. 167-173.
    • Essay Nr. 10: Off Topic?, S. 243-249.
      • Kat. 5.7 (S. 133ff.), Adrien-Népomucène Dembour: Cours De Dessin Linéaire, Metz ca. 1865.
      • Kat. 6.6 (S. 160ff.), Casper H. Tappe: Das Bild von Atma, Essen 1824.
      • Kat. 7.4 (S. 181ff.), Fedor Flinzer: Lehrbuch des Zeichenunterrichts an deutschen Schulen, Bielefeld/Leipzig 1879.
      • Kat. 7.6 (S. 186-189), Paul Klee: Pädagogisches Skizzenbuch, München 1925.
      • Kat. 10.7 (S. 264f.; mit Jennifer Hinsch), Guido Hermann Hauck: Die subjektive Perspektive und die horizontalen Curvaturen des dorischen Styls, Stuttgart 1879.
  • Teutenberg, Tobias: Vom Chaos zum Kosmos. Paul Ligeti und der Rhythmus der (Kunst-)Geschichte, in: Was war Renaissance? Bilder einer Erzählform von Vasari bis Panofsky, hg. v. Hans Christian Hönes, Léa Kuhn, Elizabeth J. Petcu u. Susanne Thüringen. Dietmar Klinger: Passau 2013, S. 64-67.
  • Teutenberg, Tobias: Bilder aus der Dunkelheit. Zum sichtbar Taktilen in der Kunst Eşref Armağans, auf: L.I.S.A. Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung (http://bit.ly/2t1bNSC), upload: April 2013.
  • Teutenberg, Tobias: Die antike Zeichenkunst aus der „Subjektiven Perspektive“ Guido Haucks. Zu einer flüchtigen Berührung von Kunstgeschichte und Physiologie, auf: kunsttexte. (https://edoc.hu-berlin.de/handle/18452/7579), issue 4 (2010).

Kritik 

  • Teutenberg, Tobias: [Rezension von:] Rudolf Eitelberger von Edelberg. Netzwerker der Kunst, hg. v. Eva Kernbauer (u.a.), Wien 2019, in: Kunstchronik, 2020 (in Vorbereitung)
  • Teutenberg, Tobias: Im Prinzip schön. Eine Tagung über Mathematik und Ästhetik [Rezension der Tagung: Aesthetics of Mathematics - Mathematics of Aesthetics, Mendrisio im Mai 2017], in: Kunstchronik, Jg. 70 (2017), Heft 8, S. 510-15.
  • Teutenberg, Tobias: Geschwätzige Zeiten [Rezension der Ausstellung: „ After the Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert“ (Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München)], in: Texte zur Kunst, Jg. 27, Heft 107, S. 229-32.
  • Teutenberg, Tobias: Neue Helden braucht das Fach!? [Rezension von: Mack/Williams (Hg.): Michael Baxandall. Vision an the Work of Words (2015); Frommel/Hochmann/Sénéchal (Hg.): André Chastel. Méthodes et combats d’un historien de l’art (2015); Evans: Nikolaus Pevsner. Arpenteur des arts (2015)], in: Kunstchronik, Jg. 69 (2016), Heft 9/10, S. 499-504.
  • Teutenberg, Tobias: Extrablatt! Extrablatt! – Eine Renaissance des Künstlermagazins in München, auf: Reflektor M (http://bit.ly/2szpTgg), upload: Mai 2015.