Frühjahrssemester 2012

Aktuelle Forschung der Neuzeit

Dozent: Prof. Dr. Tristan Weddigen

Tutorin: stud. phil. Laura Zaugg

Zeit: mittwochs 10:15-12:00

Beginn: 22. Februar 2012

Raum: SOE-F-9

LV-Nr.: 2307

Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit

Das Kolloquium dient der Vorstellung und Besprechung aktueller Forschung im Bereich der Kunstgeschichte der Neuzeit. Die Vorträge des Forschungskolloquiums, die sowohl von Nachwuchswissenschaftlerinnen der UZH als auch von externen Forschern gehalten werden, sind öffentlich zugänglich und werden per Aushang und Mailingliste (Sekretariat) angekündigt. Die Vorträge dauern in der Regel 20 Minuten mit anschliessender Diskussion.

BA-Studierende können 2 Kreditpunkte erwerben, wenn sie an allen Sitzungen teilnehmen und drei Vorträge schriftlich zusammenfassen oder 4 KP, wenn sie sechs Vorträge resümieren. MA-Studierende können 4 KP erwerben, wenn sie ebenfalls sechs Vorträge resümieren oder ein Referat halten und Doktorierende, wenn sie ein Referat halten. Teilnehmende sind gebeten, per E-Mail mit der Tutorin Kontakt aufzunehmen. Auditoren und Gäste sind willkommen.

Es können auch einzelne Vorträge besucht werden. Die Vorträge werden jeweils über die Mailingliste des Sekretariats bekannt gegeben sowie als Aushang am Schwarzen Brett des Lehrstuhls.

Programm 

22. Februar

Dr. phil. David Young Kim
Art and the Poetics of Mobility

29. Februar

fällt aus

7. März

fällt aus

14. März

B.A. Angela Nyffeler

Der begehbare Doppelboden bei Carl Andre und dessen Weiterführung in der zeitgenössischen Kunst

B.A. Filine Wagner

"...che fussono vive". Der belebte Rahmen von Filaretes Bronzetür von St. Peter in Rom

21. März

lic. phil. Birte Graff

Piero della Francesca retrospektiv. Die kunsthistorische und künstlerische Rezeption in der Moderne im Kontext historischer Reflexion

28. März

M.A. Peter Scholz

Göttlichkeit und Geometrie? Überlegungen zur Metaphorik des Ornaments im Mittelalter

4. April

M.A. Erin Rice (Universität Bern)

Building Identities: Textiles in the Production of West African Art and Architecture

11. April

Osterferien

18. April

lic. phil. Maria Portmann (Université de Fribourg)

Gewänder und Körper in der spanischen Kunst um 1600  

25. April

lic. phil. Chonja Lee (SIK-ISEA)

„Blumenkinder". Animismus und Morphogenese in Darstellungen von Pflanzenmenschen um 1900

2. Mai

lic. phil. Madleine Skarda

Phoenix Bohemiae und die Frage nach dem böhmischen Erinnerungsort

9. Mai

M.A. Anne Röhl

«Manly Craft» und «Feminine Media»: Rezeption von Textilien in zeitgenössischer Kunst

16. Mai

M.A. Anna Bücheler

Materie und Geist in der Kunst der Karolingerzeit: neue Perspektiven für alte Theorien von Materialität und Agency

23. Mai

Dr. phil. David Young Kim

Matters of Weight.  Force, Gravity and Aesthetics in Early Modern Art

30. Mai

B.A. Isabelle Scheck

Die Cappella degli Angeli in Il Gesù - Federico Zuccaro und jesuitische Propaganda

M.A. Simone Westermann

„Sensu, memoria et experientia“: Altichiero da Zevio und der künstlerische Naturalismus der Frührenaissance