Frühjahrssemester 2018

Aktuelle Forschung der Kunstgeschichte der Neuzeit und Gegenwart

Dozenten: Prof. Dr. Tristan Weddigen und Prof Dr. Julia Gelshorn

Blockveranstaltung am 4. und 5. Mai

Beschreibung: Im Kolloquium wird aktuelle Forschung im Bereich der Kunstgeschichte der Neuzeit und der Gegenwart vorgestellt und diskutiert. Die Vorträge des Forschungskolloquiums werden von NachwuchswissenschaftlerInnen der Universitäten Zürich und Freiburg sowie von externen ForscherInnen gehalten.

Programm

Freitag 4. Mai

Ort: Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, Raum KOL-N-1

09:30 Uhr: Begrüssung Julia Gelshorn (Université de Fribourg), Tristan Weddigen (Universität Zürich)

  • Zofia Jackson (Doktorandin, Universität Zürich): Battles between Artistic Media
  • Marius Rimmele (Assistenzprofessor, Universität Zürich): Zur Bedeutung von Schlangen im 16. Jahrhundert. Methodische Überlegungen
  • Beni Muhl (Masterstudent, Université de Fribourg): Pixelgesichter – Auflösung und Abstraktion menschlicher Identität in Werken von Peter Buechler, Thomas Hirschhorn und Hito Steyerl
  • Géraldine Meyer (Doktorandin, Universität Zürich): Mira Schendel: Im Takt der Zeit
  • Vesna Calori (Masterstudentin, Université de Fribourg): Zwischenwelten. Raum und Zeit im Schaffen von Pierre Huyghe

15:30–18:00 Uhr: Gemeinsamer Besuch Löwenbraukunst-Areal; Gespräch mit Raphael Gygax, Migros Museum für Gegenwartskunst; Ausstellungsbesichtigung

18:30 Uhr: Gemeinsames Abendessen

Samstag 05. Mai

Ort: Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, Raum KOL-N-1

09:00 Uhr: Beginn

  • Lana Damergi (Masterstudentin, Université de Fribourg): Yves Bélorgey. Questionner les réalismes – Une réflexion en essais
  • Paolo Baggi (Masterstudent, Université de Fribourg): Contenu perceptuel dans le travail de Michael Krebber
  • Charlotte Matter (Doktorandin, Universität Zürich): Gefährliche Liebschaften. Kunst und Industrie
  • Simon Würsten (Masterstudent, Universität Zürich): Environmental Humanities: vers un art durable?
  • Leonora Kugler (Masterstudentin, Universität Zürich): Narrative Systeme bei Camille Henrot

13:30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen