Herbstsemester 2012

Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit

Dozent: Prof. Dr. Tristan Weddigen

Tutorin: stud. phil. Nora Guggenbühler

Zeit: mittwochs 10:15-12:00

Beginn: 19.09.2012

Raum: RAK-E-7

LV-Nr.: 2358

Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit

Im Kolloquium wird aktuelle Forschung im Bereich der Kunstgeschichte der Neuzeit vorgestellt und diskutiert. Die Vorträge des Forschungskolloquiums, die sowohl von NachwuchswissenschaftlerInnen der UZH als auch von externen ForscherInnen gehalten werden, sind öffentlich zugänglich und werden per Aushang und Mailingliste (Sekretariat) angekündigt. Die Vorträge dauern in der Regel 30-40 Minuten mit anschliessender Diskussion. Zu den wöchentlichen Sitzungen können ausserplanmässige Gastvorträge hinzukommen.

BA-Studierende können 2 KP erwerben (kleiner Beitrag), wenn sie an allen Sitzungen teilnehmen und drei Vorträge schriftlich zusammenfassen oder 4 KP (grosser Beitrag), wenn sie sechs Vorträge resümieren (grosser Beitrag).

MA-Studierende können 4 KP erwerben, wenn sie ebenfalls sechs Vorträge resümieren oder ein Referat halten. 2 KP können erworben werden, wenn sie drei Vorträge zusammenfassen.

Doktorierende können 4 KP erwerben, wenn sie ein Referat über das eigene Forschungsprojekt halten.

Teilnehmende sind gebeten, per E-Mail mit der Tutorin Kontakt aufzunehmen. Auditoren und Gäste sind willkommen. Es können auch einzelne Vorträge besucht werden (ohne KP). Einige Vorträge können auch Englisch sein.Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Tutorin, stud. phil. Nora Guggenbühler (nora.guggenbuehler@.uzh.ch)

Programm

19. September

Dr. Hanns Hubach

Fundsache: Der Athene - Arachne Zyklus der Stadtresidenz Landshut (1542)

26. September

B.A. Isabelle Scheck

Federico Zuccaros Verhältnis zum jesuitischen Orden anhand der Cappella degli Angeli im römischen Gesù

3. Oktober

lic. phil. Birte Graff

Pieros Nachleben - Kunstgeschichte und Anachronismus

10. Oktober

Dr. Mateusz Kapustka

Die gekreuzigte Veraikon

17. Oktober

M.A. Anika Reineke

Das Textile in privatestem Interieur am Beispiel der Petits Appartements Ludwigs XV. in Versailles. Forschungsstand und Problematisierung

31. Oktober 

M.A. Peter Scholz

Das gemalte Wissen in den Bildwerken des Giusto de' Menabuoi

7. November 

stud. phil. Laura Zaugg

Velazquez' "Las Hilanderas" und ihre Rezeption

14. November

M.A. Jana August

"A Torpedo Moving through Time; or, The Whale." Alfred H. Barrs bewegte Bilder einer idealen Sammlung moderner Kunst

21. November

M.A. Simone Westermann

Petrarcas „Exempla“ und Altichieros Porträts: Vom humanistischen „Virtus“-Gedanken zur „Renovatio“ der Porträtmalerei im 14. Jahrhundert

28. November

M.A. Anne Röhl

Robert Morris' "felt works" als Beispiel für Rezeptionsdiskurse des Textilen

5. Dezember

M.A. Chonja Lee (SIK-ISEA)

Gemüse-Genie und Fleurs animées: Das künstlerische Ideal Pflanze um 1900

12. Dezember

fällt aus

19. Dezember

fällt aus