Herbstsemester 2013

Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit

Dozent: Prof. Dr. Tristan Weddigen

Tutorin: stud. phil. Chantal Dornonville de la Cour

Zeit: mittwochs 10:15-12:00

Beginn: 18.09.2013

Raum: RAK-E-8

LV-Nr.: 2340

Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit

Im Kolloquium wird aktuelle Forschung im Bereich der Kunstgeschichte der Neuzeit vorgestellt und diskutiert. Die Vorträge des Forschungskolloquiums, die sowohl von NachwuchswissenschaftlerInnen der UZH als auch von externen ForscherInnen gehalten werden, sind öffentlich zugänglich und werden per Aushang und Mailingliste (Sekretariat) angekündigt. Die Vorträge dauern in der Regel 30-40 Minuten mit anschliessender Diskussion. Zu den wöchentlichen Sitzungen können ausserplanmässige Gastvorträge hinzukommen.

BA-Studierende können 3 KP erwerben, wenn sie sechs Vorträge schriftlich zusammenfassen

MA-Studierende können 3 KP erwerben, wenn sie sechs Vorträge resümieren oder ein Referat halten.

Doktorierende können 3 KP erwerben, wenn sie ein Referat halten.

Auditoren und Gäste sind willkommen. Es können auch einzelne Vorträge besucht werden (ohne KP). Einige Vorträge können auch Englisch sein.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Tutorin, stud.phil. Chantal Dornonville de la Cour (chantal.dornonville.de.la.cour@.uzh.ch)

Programm

18. September

M.A. Natalia Ganahl

Flaggen und Fahnen als Medium der sowjetischen Sakralität

25. September

M.A. Carmen aus der Au

Theodor Fontane und die 'Berliner Schule'

2. Oktober

Madleine Skarda

„... das Haubt Gwelb, weilen dasselbe gottisch, mit Adern, eingerichtet ist...“ Zum Chreutzbogen im mittelalterlichen Gewölbe 

9. Oktober

Birte Graff

“’Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben’- Interferenzen zwischen Kunst und Kunstgeschichte.”

16. Oktober

Kathleen L. H. Wells

The Globalization of Contemporary Tapestry        

23. Oktober

M.A. Filine Wagner

Bernardino Luini and the Construction of a Lombard Identity

30. Oktober

fällt aus

6. November

fällt aus

13. November

M.A. Anne Röhl

The Opaque Art/Framework- The Textile in Works of Thomas Demand

20. November

M.A. Simone Westermann  

Natur „und andere Kulturen“. Vier Kontexte für Altichiero

27. November

M.A. Anika Reineke

Der Paravent im textilen Raum des 18. Jahrhunderts

4. Dezember

M.A. Felix Vogel

Die "Naturalität der Bevölkerung" in der Gartentheorie des späten 18. Jahrhunderts

11. Dezember

Johanna Függer

Paul Klees Formdenken der 1920er Jahre

18. Dezember

fällt aus