Herbstsemester 2015

Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit

Dozent: Prof. Dr. Tristan Weddigen

Tutorin: stud. phil Chantal Dornonville de la Cour

Zeit: Mittwochs 10.15-12.00

Raum: RAK-E-7

Beginn: 16.09.2015

LV-Nr: 2489

Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit

Im Kolloquium wird aktuelle Forschung im Bereich der Kunstgeschichte der Neuzeit vorgestellt und diskutiert. Die Vorträge des Forschungskolloquiums, die sowohl von NachwuchswissenschaftlerInnen der UZH als auch von externen ForscherInnen gehalten werden, sind öffentlich zugänglich und werden per Aushang und Mailingliste (Sekretariat) angekündigt. Die Vorträge dauern in der Regel 30-45 Minuten mit anschliessender Diskussion.

Leistungsnachweis: Zusammenfassung von 6 Vorträgen; siehe Hinweise

Arbeitszeit: Teilnahme 30 Std.; Zusammenfassung von 6 Vorträgen 30 Std.; Pflichtlektüre 30 Std. Hinweise:

Interessierte ZuhörerInnen sind willkommen. Es können auch einzelne Vorträge besucht werden (ohne KP). Einige Vorträge können auf Englisch sein. Das Kolloquium steht BA-, MA- und PhD-Studierenden offen.

Programm

16. September

M.A Vera Koppenleitner (Univeristät Bern)

Der Vesuv und die Ikonologie der Katastrophe im 17. Jahrhundert

23. September

M.A. Filine Wagner

Das Lob der Kopie. Bernardino Luini im Zentrum der Peripherie

30. September

Dr. Elisabeth-Christine Gamer

Intertextualität-Was sich an einem kunsthistorisch-literaturwissenschaftlichen Diskurs beobachten lässt

Dr. Karolina Zgraja

Einführung. Engelsburg

7. Oktober

B.A. Chantal Dornonville de la Cour

Der Tessinsche Palast in Stockholm: Kulturtransfer und nationale Repräsentation

14. Oktober

Prof. Dr. Alexei Lidov

The Icon of Divine Light.From the Luminous Cloud to the Whirling Church

21. Oktober

Prof. Dr. Karin Leonhard (Universität Konstanz)

Stille Stil(l)leben

Mag. Daphne Jung

Una pallottola sperduta: Georges de La Tour verorten

28. Oktober

M. A. Zofia Jackson

Battle tapestries. Research introduction

M.A. Charlotte Matter

The Elasticity of Space and Time: Art as Science Fiction and Postcolonial Futures

4. November

M.A. Stefanie Wyssenbach (Universität Bern)

Global vernetzt - lokal verankert. Opulente Bankette und indianische Raben von Adriaen van Utrecht und Jan Davidsz de Heem

11. November

M.A. Anne Röhl

Materialized Images - Aneignung auf textilen Flächen

18. November

M.A. Anika Reineke

Drei Thesen zur visuellen Kultur des 18. Jahrhunderts

25. November

M.A. Nadine Helm

Die Sinne entwickeln: Der Raum als Interface in den Ausstellungsdisplays der historischen Avantgarde

2. Dezember

fällt aus

9. Dezember

Dr. Henri de Riedmatten

16. Dezemeber

Dr. David Young Kim