Misa Sugahara

Misa Sugahara, Dr.

Associated Senior Researcher

Dr. Misa Sugahara studierte in Hiroshima sowie in Tokio und lebt in Basel. Als graduierte Stipendiatin des japanischen Kulturministeriums, eidgenössische postgraduierte Gastforscherin und angehende Forscherin des Schweizerischen Nationalfonds führte sie ihre Forschungsschwerpunkte der Theater-, Literatur- und Medienwissenschaft (von der Avantgarde bis zur zeitgenössischen Performancekunst, Theatralität) zu den verschiedenen Orten im deutschsprachigen Raum (Wien, Giessen, Tübingen und Basel). Als Forschungsbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin arbeitete sie an der Hochschule der Künste in Bern. Sie ist als Übersetzerin und als Lehrbeauftragte für Medien- und Theatertheorie sowie Japanisch an verschiedenen Hochschulen tätig. Aktuell entwickelt sie mit Professor Dr. Hans Bjarne Thomsen (Ordinarius der Kunstgeschichte Ostasien der Universität Zürich) ein transkulturelles Forschungsprojekt zum Thema Disaster and Art.