Sonderband (ZSHA, Special Issue)

Vom Objekt zum Bild

Piktorale Prozesse in Kunst und Wissenschaft, 1600–2000
Herausgegeben von Bettina Gockel
unter Mitarbeit von Julia Häcki und Miriam Volmert

Editorische Notiz
Bettina Gockel

Einleitung
Bettina Gockel

Zum Zusammenhang von Stilllebenmalerei und Erkenntnistheorie in der Frühen Neuzeit
Norbert Schneider

The Thought of Painting: Still Life as a Philosophical Genre
Hanneke Grootenboer

Blumenstillleben zwischen Naturabbild, Metamalerei und antialbertianischem Bildkonzept: Von der Madonna in der Blumengirlande Brueghels d. Ä. zu den Kartuschenstillleben von Daniel Seghers und Umkreis
Elisabeth Oy-Marra

Rembrandts Muschel – Nachahmung der Natur? Ein methodisches Lehrstück
Werner Busch

Die Muschel als symbolische Form, oder: Wie Rembrandts Conus marmoreus nach Oxford kam
Karin Leonhard

Picturing the Inaccessible: Gazing Under the Earth’s Surface Between Empiricism and Speculation
Susanne B. Keller

Stillgestelltes Leben. Die Übersetzung von Natur ins Bild
Friedrich Weltzien

Paradiesische Alternativen. Das »lebende Tierinventar« der Rosa Bonheur
Petra Lange-Berndt

Vom Nachleben des Stilllebens im bewegten Bild
Monika Wagner

Im Zeichen der Kunst. Zeitgenössische Stillleben von Anne Katrine Dolven, Wolfgang Tillmans, Karin Kneffel
Bettina Gockel

Englische Abstracts und Hinweise zu den Autoren