Vorträge

„Die Schreinmadonna: Bild – Körper – Matrix", Tagung Körper und Bild im Spätmittelalter. Techniken und Reflexionen des Bildes, ZKM Karlsruhe, 20.–21.11.03

„Die fleischernen und die hölzernen Tafeln. Medien des Bildes in der Passionsmeditation", Tagung Andachtsbild – Bildandacht, Universität Münster, 25.06.04

„Panofsky als Totengräber des gemalten Mysteriums?", Workshop Mit Warburg vor dem Bild. Zur Aktualität ikonologischer Fragestellungen, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte (KHI) Florenz, 3.–8.07.05

„Vorhang und Inkarnation. Räume und Zeiten der Sichtbarkeit", Netzwerktreffen Visualität in der Vormoderne, Universität Münster, 10.12.05

„Selbstreflexivität als Ausgangspunkt historischer Bildforschung. Zur Semantisierung von Trägermedien des Bildes im Spätmittelalter", Tagung Welche Fragen stellt die Bildwissenschaft?, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, 30.–31.03.06

„Der Bildträger als Ding", Tagung Dinge im kulturellen und zeitlichen Transfer, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte (KHI) Florenz, 25.–27.10.07

„Bildwissenschaften und Mittelalter", Internationale Tagung Bildwissenschaft und Visual Culture in der Diskussion, Universität Karlsruhe, 23./24.02.08

„Bildkörper und Bildhandlung am Beispiel der Schreinmadonna", Internationale Tagung Bildkörper, NFS eikones, Basel, 03.–05.06.08

„Scharnierstellen der Passion. Zur mnemotechnischen Funktion von Klappbildern", Vorlesungsreihe Wirkung und Wahrnehmung, Universität Halle/Saale, 08.07.08

„(Ver)Führung durch Scharniere. Zur Instrumentalisierung kleinformatiger Klappbilder in der Passionsmeditation", Internationale Tagung Medialität des Heils im späten Mittelalter, NFS Mediality, Zug, 07.–10.09.08

„Der Körper des Bildes Gottes. Die Materialität des Bildes als Ausgangspunkt mittelalterlichen Reflektierens und Begehrens", Gastvortrag beim Workshop der Studienstiftung Der Körper des Bildes. Zum Zusammenhang von Materialität und Bildlichkeit, Forum Scientarum Tübingen, 12./13.03.09

(mit Britta Dümpelmann) „Ein Rückblick auf das Karlsruher Graduiertenkolleg Bild – Körper – Medium", Einführungsvortrag Klausurtagung Körper, Bild, Medium, NFS Mediality, Stein a. Rhein, 05.06.2009

„Sinndimensionen verbildlichter Kleidung zwischen alltagsweltlicher Symbolik und bildspezifischer Metaphorik" (Einführungsvortrag) und „Textile Apotheosen. Die subtile Trennung zwischen historischer und allegorischer Sphäre bei Rubens" sowie Leitung der Schlussdiskussion, internationale Tagung Das Kleid der Bilder. Bildspezifische Sinndimensionen von Kleidung in der Vormoderne, Universität Konstanz, 03.– 05.04.2009

„Geordnete Unordnung. Zur produktiven Syntagmatik in Darstellungen der Arma Christi", internationale Tagung Das Bild im Plural, Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration" Konstanz, 09.–11.10.2009

„Caravaggio – Künstlermythen im Spiegel der Bilder", Internationaler Bodenseeclub, Bürgersaal Konstanz, 20.06.2010

„Gedächtniskonzeptionen und Mnemotechnik", Ringvorlesung Antike Grundlagen Europas, Universität Konstanz, 26.10.2010

„Vestimentäre Bedeutungsspiele in Rubens’ Medici-Zyklus", Kolloquium Aktuelle Forschung zur Kunst der Neuzeit, Universität Zürich, 23.03.2011

„Metaphertheorie und Bildanalyse. Schwierigkeiten und Potentiale beim Transfer eines Konzepts über Mediengrenzen" Klausurtagung Theorie und Analyse, NFS Mediality, Reichenau, 06.–08.05.2011

„Mittelalterliche Bild-Körper-Bezüge und die Fragen der Bildanthropologie", Ringvorlesung Paradigmen der Mediävistik, Universität Konstanz, 20.06.2011

„Metaphertheorie und die Analyse figurativer Bilder. Probleme und Perspektiven", Workshop Metaphorologische Perspektiven in den historischen Geisteswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt/Main, 07.07.2011

(Vortragseinladung Workshop Mille Plis. Operationen des Faltens und Klappens in den Kunst-, Kultur- und Medienwissenschaften, Internationales Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie, Weimar, 29.09.–01.10.2011, Absage wegen Geburt meines Kindes)

„Memlings Mantelteilung. Der Marienmantel als Schwellenmotiv", internationale Tagung Bild-Riss. Textile Öffnungen im ästhetischen Diskurs, Universität Zürich, 24./25.11.2011

„Visualisierte sprachliche Metaphern und das Ideal der ‚Bildmetapher‘: Zur Verortung übertragener Übertragungen", internationale Tagung Intermedialità nelle arti. La prospettiva della trasmissione / Intermedien der Künste. Die Perspektive der Übertragung, Istituto Svizzero Venedig, 23.–24.02.2012

„Spätmittelalterliche Klappbilder als Gedächtnismaschinen", Vortragsreihe Kunst des Mittelalters: Funktionen und Kontexte, Universität Göttingen, 06.06.2012

„Die neuen Köpfe der Hydra: Klassische Theoreme der Visual Culture Studies, die Strategien des Subvertising und die Macht der Absorption", öfftl. Gastvortrag KIT Karlsruhe, 22.02.2013

„Verkündigungen auf Triptychonaußenseiten: Medienreflexion und performative Inszenierung eines Mysteriums", internationale Tagung The Announcement. Annunciations and beyond, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte (KHI) Florenz, 02.–04.05.13

„Frühneuzeitliche Kleopatra-Darstellungen. Zur kulturwissenschaftlichen Relevanz metapherntheoretischer Zugänge", Öfftl. Arbeitsgespräche des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz, 06.06.2013

„Metaphorik in frühneuzeitlichen Darstellungen machtvoller Frauen – mediale Perspektiven" Workshop Metaphern in Text und Bild - eine mediale Perspektive, Doktoratsprogramm „Medialität in der Vormoderne", Universität Zürich, 05.06.2013

„Bildwissenschaft, Visual Culture und das Mittelalter", Forum Kunst des Mittelalters, Freiburg, 18.–20.09.2013

„Kunstgeschichtliche Medialitätskonzepte mit Fokus auf den Bildkünsten der Vormoderne", öffentliches Kolloquium des NFS Mediality Medialität – Disziplinäre Perspektiven, Universität Zürich, 19.11.2013

„Kleopatra erläutern. Metaphorik in frühneuzeitlichen Bildern", öffentlicher Gastvortrag, Universität Jena, 23.01.2014

„Medienspezifika von Triptychen. Klappeffekte zwischen religiöser Didaxe und künstlerischem Selbstzweck", Workshop Material – Medium – Fiktion in der Kunst der Frühen Neuzeit des Teilprojekts B04 „Das Wissen der Kunst. Episteme und ästhetische Evidenz in der Renaissance" im SFB 980 „Episteme in Bewegung" in Kooperation mit der Kolleg-Forschergruppe „BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik", FU Berlin, 22.05.2014

„Klappeffekte bei Triptychen – eine Einführung", internationale Tagung Faltbilder. Medienspezifika klappbarer Bildträger, Universität Zürich, 21.11.2014

„Druckgraphische Schmerzensmänner des frühen 16. Jahrhunderts – ein Knotenpunkt medialer Konstellationen", öffentlicher Probevortrag, Universität Zürich, 20.12.2014

„Conceptual Blending in frühneuzeitlichen Frauenbildern", interdisziplinärer Workshop Formen der Historisierung – Historisierung der Form, Kulturwissenschaftliches Kolleg Konstanz, 07.03.2015

„Metaphorik und Conceptual Blending in frühen Kleopatradarstellungen: Formen, Funktionen, Wirkungen", öffentlicher Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Kunst des Mittelalters, Universität Zürich, 28.04.2015

Impulsreferat „Historizität/Medialität der Installation ‚Scheiterturm/Log Tower‘ von Tadashi Kawamata" auf der Klausurtagung des NFS Mediality Mediale Modelle: Prägnanz – Historizität – Zeitgebundenheit, Kartause Ittingen, Warth, 11.05.2015

„Die Schlangen der Kleopatra. Bildliche ‚Erläuterungen‘ einer Frauenfigur im 16. Jahrhundert", öffentlicher Gastvortrag, Universität Gießen, 21.05.2015

„Das Heilige abtrennen, auratisieren, vermitteln. Überlegungen zur Phänomenologie des Triptychons", öffentlicher Gastvortrag, Kunstuniversität Linz, 23.11.2015

Kleopatra als … Zur Anreicherung einer Figur in der Sammlergraphik der Beham-Brüder", öffentlicher Gastvortrag, Technische Universität Dresden, 09.12.2015

„Kleopatra vergleichen. Überblendungen und vorgesehene Nachbarschaften in der Sammlergraphik der Renaissance", öffentlicher Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Kunstwissenschaft, Universität Konstanz, 12.01.2016

„Funktionen, Effekte und innerbildliche Reflexionsformen einer neuen Rahmenform niederländischer Triptychen des 16. Jahrhunderts“, Tagung Rahmen-frames, Warburg-Haus Hamburg, 29.04.2016

„Kritische Bezüge auf ‚Kunst‘ vor dem Zeitalter des Kunstsystems – Versuch einer Systematisierung“, Workshop Bilder tadeln Bilder. Kunstkritische Kunst von Dürer bis zur Gegenwart, Kunstakademie Münster, 13.05.2016

Contrapasso als Bildkonzept. Zur Verdichtung von Schuld und Strafe bei Boccaccio und in frühen Kleopatra-Darstellungen“, Interdisziplinäre Werkstatt Vor-Augen-Stellen. Die Verfahren bildlicher Kommunikation in Text und Bild / Illustration, Internationales Begegnungszentrum München, 11.11.2016

„Metapher (und metaphorische Operationen im Bild)“, öffentlicher Gastvortrag in der Reihe Schlüsselkonzepte der Geistes- und Sozialwissenschaften, im Rahmen des Workshops Metapher/Bild veranstaltet vom Walter Benjamin-Kolleg Universität Bern, 27.04.2017

Von Löwen und Menschen. Über die Metapher im Bild", Antrittsvorlesung Universität Zürich, 29.05.2017

Bildmetaphern, Metaphorik in und ‚hinter‘ den Bildern. Methodische Herausforderungen für die Kunstgeschichte", Symposium PRODUKTIVE ÄQUIVALENZ: Die Metapher im transdisziplinären Kontext, Humboldt-Universität Berlin, 09.07.2017

Einführungsvortrag zum Workshop Rahmung und Spiegelung. Wiederholungsfiguren in Text, Bild und illustrierten Texten, Universität zu Köln, 24./25.11.2017​ 

Die Kleopatradarstellungen der Beham-Brüder: Forcierte Verwandtschaften und Übernahmen als Mehrwert in der frühen Sammlergraphik", Workshop „Berühmte ‚Mütter‘, ungleiche ‚Schwestern‘ – sprechende Verwandtschaften zwischen Bildern weiblicher Exempla in der Frühen Neuzeit“, Bibliotheca Hertziana, Rom, 21./22.06.2018​

„Wahlverwandtschaften in Schwarz-Weiss. Vorgesehene Kombinatoriken in der Sammlergraphik des frühen 16. Jahrhunderts“, Workshop Verkoppelungen – Verlinkungen – Verschränkungen. Mediale Eigenlogiken – raum/zeitliche Dimensionen, Zentrum für Historische Mediologie an der Universität Zürich, 05.10.2018

„Sintflut – Sodom – Inferno. Kognitive Metaphern und medienspezifische Evidenzeffekte in Katastrophenbildern“, Tagung Das Unfassbare in Bilder fassen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Deutungsmuster von Naturkatastrophen, Ruhr-Universität Bochum, 02./03.11.2018

„Visual and Hermeneutic Violence in Depictions of the Man of Sorrows", Internationale Tagung Moving Violence: Transgressing the Boundaries of Experience in Medieval Imagery, Tel Aviv University, 11.13.12.2018

„Partieller Realismus und Betrachterblick bei Dürers Schmerzenmann der Kupferstichpassion", Workshop Vor-Augen-Stellen, Bildevidenz und Evokation, Universität zu Köln, 12.04.2019

„Blättern und Kombinieren. Auswirkungen des Mediums Buch auf die Rezeption frühneuzeitlicher Druckgraphik", öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Vortragsreihe Buchästhetiken, Universität Zürich, 15.05.2019

Von Menschen und Löwen. Zur Metapher im Bild", öffentlicher Gastvortrag der Kunsthistorischen Gesellschaft, Universität Wien, 05.06.2019

Von Menschen und Löwen. Über die Metapher im Bild", öffentlicher Gastvortrag, Universität der Künste, Berlin, 06.11.2019

„Einführung" und „Lot und seine Töchter"​​​​​​​, Workshop Hartmann Schedels Weltchronik: Medialisierung von Vergangenheit, Universität Zürich, 22.11.2019

'[W]as drückt er nicht alles in einfarbigen schwarzen Linien aus?' Evoziertes Staunen in der Druckgraphik Dürers und seiner Nachfolger", Workshop Staunen und Medialität, SNF Singergia-Projekt The Power of Wonder, 27.11.2020

„Cleopatra's Self-Inflicted Punishment", The Renaissance Society of America, Annual Meeting 2021 (online), 14.04.2021

 

Moderationen, Podiumsdiskussionen, Respondenzen

Moderation eines Panels bei der internationalen Tagung The Picture’s Image. Wissenschaftliche Visualisierung als Komposit. ZKM Karlsruhe, 7.–8.05.05

Moderation eines Panels bei der internationalen Tagung Bildprozesse, ZKM Karlsruhe, 03.–04.05.07

Moderation eines Panels auf der Tagung Bilder in der Archäologie – eine Archäologie der Bilder?, Universität Hamburg, 17.–19.04.08

Moderation eines Panels auf der Tagung Iberische Bildkulturen, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte (KHI) Florenz, 23./24.05.08

Teilnehmer bei der Podiumsdiskussion Bildwissenschaften und Bildanthropologie(n). Ein Blick zurück nach vorn (zusammen mit Prof. H. Belting, PD Dr. M. Schulz, Prof. M. Juneja, Prof. K. Krüger, moderiert von Prof. B. Wyss), Abschlusstagung des Graduiertenkollegs „Bild – Körper – Medium", HfG Karlsruhe, 28./29.11.2009

Moderation der Keynote-Lecture von Prof. M. Wagner, Tagung Körperlichkeit der Abstraktion, Universität Konstanz, 20./21.10.2011

Moderation eines Panels beim Workshop Wissenschaft und Schule im Gespräch: Kulturwissenschaftliche Zugänge zur deutschen Literatur des Mittelalters am Beispiel des ‚Nibelungenliedes’, Universität Konstanz, 20./21.01.2012

Eingeladener Respondent beim Workshop Störung, Scheitern, Implosion. Grenzen des Medialen, NFS Mediality, Stoos, 04.–06.05.2012

Eingeladener Respondent beim Workshop Unfolding Evidence, Kolleg-Forschergruppe „BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik", FU Berlin, 21.07.2014

Moderation und Podium Schlussdiskussion beim Workshop Die Versuchung der schönen Form. Spannungen im mittelalterlichen Konzept des ‚Erbaulichen‘, Universität Zürich, 04.– 05.11.2015

Einleitung und Moderation der Sektion XIII Metaphorisches Denken und Metaphorik im Kunstbild" auf dem 3. Schweizerischen Kongress für Kunstgeschichte, Universität Basel, 25.06.2016

Leitung des Round Table Materialitäten" auf der Abschlusstagung des NFS Mediality Medialität. Historische Konstellationen, Universität Zürich, 11.14.01.2017

Moderation beim Workshop Rahmung und Spiegelung. Wiederholungsfiguren in Text, Bild und illustrierten Texten, Universität zu Köln, 24./25.11.2017​

Einleitung der Keynote-Lecture von Prof. D. Hammer-Tugendhat und Moderation beim Workshop „Berühmte ‚Mütter‘, ungleiche ‚Schwestern‘ – sprechende Verwandtschaften zwischen Bildern weiblicher Exempla in der Frühen Neuzeit“, Bibliotheca Hertziana, Rom, 21.–22.06.2018​

Einleitung und Moderation beim Workshop „Verkoppelungen – Verlinkungen – Verschränkungen. Mediale Eigenlogiken – raum/zeitliche Dimensionen“, Zentrum für Historische Mediologie an der Universität Zürich, am 05.10.2018