SONNTAGSMATINÉE IM KUNSTHAUS ZUG

28. Oktober 2018,  11:00 Uhr Führung durch die Sonderausstellung Komödie des Daseins. Kunst und Humor von der Antike bis heute
im Kunsthaus Zug

SONNTAGSMATINÉE IM KUNSTHAUS ZUG

Führung durch die Ausstellung Komödie des Daseins. Kunst und Humor von der Antike bis heute, Kunsthaus Zug

28. Oktober 2018, 11:00 Uhr, Dauer ca. eine Stunde, Treffpunkt vor dem Museumseingang

Kurationsassistentin Samira Tanner führt durch die aktuelle thematische Ausstellung und gibt einen exklusiven Einblick in Konzept und Entstehen des Projektes.

Das Kunsthaus Zug schickt die Besuchenden in Siebenmeilenstiefeln durch die Kunstgeschichte des Humors und geht dabei zurück bis zu den Griechen. Komödie des Daseins ist eine grosse Sonderausstellung, wie es sie zu diesem Thema noch nie gab. Sie wurde in jahrelanger Forschungsarbeit entwickelt. Über 300 Werke werden gezeigt: Leihgaben aus der Schweiz und aus Europa sowie Werke der eigenen Sammlung. Es ist eine Versuchsanordnung mit Vasen, Flugblättern, Zeichnungen, Zeitschriften, Gemälden, Skulpturen, Fotografien und Videos: Situationskomik und existentieller Schrecken stehen dicht an dicht – auch in der Kunst.

Veranstaltung für Mitglieder, je nach Teilnehmerzahl kann ein Gast mitgebracht werden, um Anmeldung über Ihr Alumni-Konto oder per Mail wird gebeten.