Public Lecture by Angela Dimitrikaki

Samstag 28. Oktober 2017, 18:30 Uhr

Toni-Areal, Hörsaal 5.T09, Ebene 5, Pfingstweidstrasse 96, Zürich

Dr. Angela Dimitrakaki ist im Herbstsemester 2017 Gastdozentin des spezialisierten Masterprogramms Kunstgeschichte im globalen Kontext der UZH. Beim öffentlichen Vortrag am Samstag 28. Oktober spricht sie über ihre aktuelle Forschung. Angela Dimitrakaki unterrichtet zeitgenössische Kunst und Theorie an der Universität von Edinburgh, an welcher sie auch den MSc Moderne und zeitgenössische Kunst sowie die Forschungsgruppe Global Contemporary leitet. Zu ihren Publikationen gehören Gender, ArtWork and the Global Contemporary (2013), den mitherausgegebenen Band Economy: Art Production and the Subject in the 21st Century (2015) und die Sonderausgabe von Third Text zu sozialer Reproduktion und Kunst (September 2017). Sie schreibt gerade an Feminism, Art, Capitalism.

Der Vortrag von Angela Dimitrakaki ist Teil der Veranstaltungsreihe «Enact. Empower?» und wird in Zusammenarbeit mit dem Departement Kunst & Medien der Zürcher Hochschule der Künste organisiert.

Enact. Empower?