Bibliothek

Wieder-Eröffnung der Bibliothek

Ab Montag, 8. Juni 2020, sind wir mit einem eingeschränkten Angebot wieder für Sie da.

Sie möchten in der Bibliothek Literatur konsultieren, vor Ort recherchieren oder mit nicht ausleihbaren Beständen arbeiten? Wir bieten eine beschränkte Anzahl Kurzzeitarbeitsplätze, die jeweils für eine Belegungsdauer von drei Stunden reserviert werden können. Die Reservation ist obligatorisch. Hier geht es zum Reservierungstool Leseplatz-Reservation(Reservation max. 48 Stunden im Voraus, Änderung/Stornierung bis eine Stunde vor Reservationsbeginn)

Sie möchten Bücher ausleihen? Bestellen Sie die gewünschten Bücher per Mail vor. Die Bücher werden für Sie zur Abholung an der Theke bereitgestellt. Bitte beachten Sie die Schalter-Öffnungszeiten. Es gelten neue verlängerte Leihfristen.

Sie möchten Bücher zurückbringen? Für die Bücherrückgabe steht vor der Bibliothek ein Bücherwagen bereit. Deponieren Sie die Bücher auf dem Wagen, wir kümmern uns um die Rückbuchung. Ab Mitte Juni werden für ausgeliehene Medien wieder Rückrufe und Mahnungen verschickt, und es fallen wieder Mahngebühren nach den normalen Ausleihregeln an!

Sie möchten scannen oder kopieren? Ein Flachbettscanner, der Studierendenkopierer und der Buchscanner sind benützbar. Die Benützung ist nur möglich in Kombination mit einer Leseplatz-Reservierung. Für die Benutzung der Geräte melden Sie sich an der Theke.

Für alle Angebote gilt das Schutzkonzept der Bibliotheken. Alle Bibliotheksnutzenden müssen sich im Bibliotheksbüro anmelden; Nutzende von Leseplätzen weisen an der Theke ihre Reservationsbestätigung vor (ausgedruckt oder auf dem Handy); die Nutzung von Geräten (Scanner, Kopierer) muss an der Theke angemeldet werden.

Corona-Verhaltensregeln in der Bibliothek (PDF, 527 KB)

Weiterhin: Kostenloser Bücherversand und Scan-Service

Der kostenlose Bücherversand und Scan-Service wird weiterhin bis zum 31. Juli 2020 angeboten. Benötigen Sie zur Erfüllung Ihrer Leistungsnachweise Literatur aus gedruckten Büchern und Zeitschriften aus unserem Bestand? Wir scannen für Sie Aufsätze, Buchkapitel, Lexikonartikel, Broschüren, Inhaltsverzeichnisse etc. und senden Ihnen diese per Mail im Format PDF zu.

Benützen Sie für Ihre Bestellung bitte das Bestellformular!

Achtung: unsere Dienstleistungen beziehen sich nur auf Bücher und Zeitschriften, die sich in unserem Bestand befinden. Für andere Bestände beachten Sie bitte die untenstehende Informationen zur ZB und zu den UZH-Bibliotheken!

Link zum Bestellformular

______________________________________________________________________

Coronakrise - allgemeine Infos zu den Services der UZH-Bibliotheken und der Zentralbibliothek

Zentralbibliothek

Hinweise zu den aktuellen Dienstleistungen der Zentralbibliothek ab 8. Juni finden Sie unter folgendem Link https://www.zb.uzh.ch/de/news/coronavirus

UZH-Bibliotheken

Die UZH-Bibliotheken sind ab dem 8. Juni wieder geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten und Angebote der einzelnen Bibliotheken finden Sie im Bibliotheksnavigator

 


________________________________________________________________________________

Katalogabfrage

Die Bestände des Kunsthistorischen Instituts sind im Verbundkatalog NEBIS verzeichnet. Hier geht es direkt zur Suche nach Beständen des Kunsthistorischen Instituts im NEBIS-Rechercheportal

 

Individuelle Recherche-Beratung

ein Angebot von Bibliothek und Mediathek
für Studierende am Kunsthistorischen Institut

Wir unterstützen Dich bei Problemen und Fragen zur Literatur- und Bildrecherche. Melde Dich hier für eine halbstündige individuelle Beratung an!
Termine: Datum und Zeit nach Absprache
                

Hier geht es zum Anmeldeformular!

 

NEBIS
Recherche via konventionellem Opac
Suche via
Rechercheportal von
UZH / ZB
 
swissbib
Metakatalog  der Schweizer Hochschulbibliotheken und der Schweizerischen Nationalbibliothek
WorldCat ArtDiscovery