Curriculum PD Dr. Martino Stierli

Seit 2016 Privatdozent am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich

2012-2016 SNF-Förderungsprofessor am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich

2012 Fellow am Getty Research Institute, Los Angeles

2011-2012 Oberassistent am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta), Professur für Kunst- und Architekturgeschichte (Prof. Dr. Philip Ursprung)

2007-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Nationalen Forschungsschwerpunkt „Bildkritik“ (eikones) an der Universität Basel

2009 Stipendiat am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München (Theodor-Fischer-Preis)

2008 Promotion am Departement Architektur der ETH Zürich

2006-2007 Stipendiat der Janggen-Pöhn-Stiftung, St. Gallen

2005-2006 Visiting Scholar an der Columbia University, New York, sowie an der University of Pennsylvania, Philadelphia, mit einem Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds

2003–2007 Mitarbeiter des Graduiertenkollegs „Stadtformen – Bedingungen und Folgen“, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta), ETH Zürich

2003 lic. phil. (M.A.) an der Universität Zürich (Prof. Dr. Stanislaus von Moos)

Stipendien und Preise

2012 Fellowship, Getty Research Institute, Los Angeles

2011 Eidgenössischer Wettbewerb für Kunst, Preisträger Sparte Kunst- und Architekturvermittlung

2011 Production and Presentation Grant der Graham Foundation, Chicago

2008 Theodor-Fischer-Preis des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, München, für herausragende Forschungsarbeiten zur Architekturgeschichte (Dissertation)

2008 Auszeichnung mit der Medaille der ETH Zürich für eine herausragende Doktorarbeit

2007 Society of Architectural Historians Annual Meeting International Fellowship

2006–2007 Dissertationsstipendium der Janggen-Pöhn-Stiftung, St. Gallen, Schweiz

2005–2006 Dissertationsstipendium des Schweizerischen Nationalfonds (SNF)

2003–2005 Dissertationsstipendium des Graduiertenkollegs „Stadtformen – Bedingungen und Folgen“, Institut gta, ETH Zürich