Global Museum: Where Do We Go From Here?

Global Museum

Konferenz und Podiumsdiskussion zur Zukunft des Globalen Museums, 30. September – 1. Oktober 2019

Hamburger Bahnhof, Berlin

In memoriam Okwui Enwezor

„Museum Global“ steht für eine kritische Revision der Sammlungen mehrerer Museen in Deutschland und damit ein-hergehend eines westlich geprägten Kanons der Kunst. Dieser Kanon spiegelt sich in Aufbau, Genese und Präsentation der Sammlungen. Er wirkte und wirkt sich auch auf die Programmgestaltungen, institutionelle Kooperationen, Struktur und Personal aus. Eine Kritik dieses Kanons fordert dementsprechend eine Kritik all dieser institutionellen Facetten.

 

PANEL 3: Moving Forwards: What Do Museums Want? What Do They Need?

Wie kann eine Neuausrichtung von Museen konkret umgesetzt werden? Welche Herausforderungen bilden sie für die einzelnen Häuser? Welche Ressourcen sind notwendig? Welche Bedeutung haben sich verändernde gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen für die künftige Museumsarbeit? Speakers /

Sprecher*innen: Susanne Gaensheimer, Andreas Goergen, Udo Kittelmann, Lars-Christian Koch, Augustín Perez Rubio, Hortensia Völckers

Moderation: Bärbel Küster

 

Programm (PDF, 64 KB)

Konferenz-Website