UNSTABLE GROUNDS. Künstlerische Handlungsoptionen in urbanen Räumen // Artists Operating in Urban Space

Unstable Grounds

Bärbel Küster und Vicky Kiefer (Universität Zürich)

3. Oktober, 18.15–19.45 Uhr

Agenda 

Öffentliche Veranstaltungsreihe
Mittwochs, 18.15–19.45 Uhr
Rämistrasse 59, 8001 Zürich
Hörsaal RAA-G-15
Eintritt frei

 

Termine:

3. Oktober
URBANE HANDLUNGSRÄUME DER KUNST. EINE EINFÜHRUNG
Bärbel Küster und Vicky Kiefer (Universität Zürich)

17. Oktober | VORTRAG (EN.)
WALKING AROUND PLACEMAKING (EN.) 
Cara Courage (Tate Exchange, London)

31. Oktober | GESPRÄCH 
FÜR EINE UNBERECHENBARKEIT DES ÖFFENTLICHEN RAUMS?
Christian Schmid (Stadtforscher, ETH Zürich) und Martin Krenn (Künstler, Wien)
Moderation: Bärbel Küster

14. November | GESPRÄCH 
TAKING ACTION: KÜNSTLERISCH-URBANE PRAKTIKEN 
Kathrin Wildner (Stadtethnologin, HafenCity Universität Hamburg/metroZones, Berlin) & Barbara Holub (Künstlerin/transparadiso, Wien) 

28. November | GESPRÄCH 
DECONSTRUCTING SELF: THE 'OTHER' IN PUBLIC SPACE (EN.)  
Fiona Siegenthaler (Ethnologin u. Kunstwissenschaftlerin, Universität Basel/University of Johannesburg) und Khanyisile Mbongwa (Kuratorin/Norval Foundation, Cape Town)  

12. Dezember | PODIUMSDISKUSSION | HÖRSAAL RAA-G-01
INSTITUTIONEN IM GELÄNDE: ZUR BESETZUNG DES URBANEN RAUMS  
Barbara Basting (Leiterin Kunstförderung Stadt Zürich), Dirck Möllmann (Stadtkurator Hamburg), Esther Eppstein (Künstlerin/message salon, Zürich), Sonja Hornung (Künstlerin, Berlin), Moderation: Rachel Mader (Leiterin des Studiengangs Kunst, Design & Öffentlichkeit, Hochschule Luzern)

 

Institutskolloquium Herbstsemester 2018
Konzeption und Organisation:
Prof. Dr. Bärbel Küster, Vicky Kiefer, M.A. und Elena Grignoli, M.A.
Kontakt: elena.grignoli(at)uzh.ch