UNSTABLE GROUNDS. Künstlerische Handlungsoptionen in urbanen Räumen // Artists Operating in Urban Space

Unstable Grounds

URBANE HANDLUNGSRÄUME DER KUNST. EINE EINFÜHRUNG

Bärbel Küster und Vicky Kiefer (Universität Zürich)

3. Oktober, 18.15–19.45 Uhr

Agenda 

Öffentliche Veranstaltungsreihe
Mittwochs, 18.15–19.45 Uhr
Rämistrasse 59, 8001 Zürich
Hörsaal RAA-G-15
Eintritt frei

 

Termine:

3. Oktober
URBANE HANDLUNGSRÄUME DER KUNST. EINE EINFÜHRUNG
Bärbel Küster und Vicky Kiefer (Universität Zürich)

17. Oktober | VORTRAG (EN.)
WALKING AROUND PLACEMAKING (EN.) 
Cara Courage (Tate Exchange, London)

31. Oktober | GESPRÄCH 
FÜR EINE UNBERECHENBARKEIT DES ÖFFENTLICHEN RAUMS?
Christian Schmid (Stadtforscher, ETH Zürich) und Martin Krenn (Künstler, Wien)
Moderation: Bärbel Küster

14. November | GESPRÄCH 
TAKING ACTION: KÜNSTLERISCH-URBANE PRAKTIKEN 
Kathrin Wildner (Stadtethnologin, HafenCity Universität Hamburg/metroZones, Berlin) & Barbara Holub (Künstlerin/transparadiso, Wien) 

28. November | GESPRÄCH 
DECONSTRUCTING SELF: THE 'OTHER' IN PUBLIC SPACE (EN.)  
Fiona Siegenthaler (Ethnologin u. Kunstwissenschaftlerin, Universität Basel/University of Johannesburg) und Khanyisile Mbongwa (Kuratorin/Norval Foundation, Cape Town)  

12. Dezember | PODIUMSDISKUSSION | HÖRSAAL RAA-G-01
INSTITUTIONEN IM GELÄNDE: ZUR BESETZUNG DES URBANEN RAUMS  
Barbara Basting (Leiterin Kunstförderung Stadt Zürich), Dirck Möllmann (Stadtkurator Hamburg), Esther Eppstein (Künstlerin/message salon, Zürich), Sonja Hornung (Künstlerin, Berlin), Moderation: Rachel Mader (Leiterin des Studiengangs Kunst, Design & Öffentlichkeit, Hochschule Luzern)

 

Institutskolloquium Herbstsemester 2018
Konzeption und Organisation:
Prof. Dr. Bärbel Küster, Vicky Kiefer, M.A. und Elena Grignoli, M.A.
Kontakt: elena.grignoli(at)uzh.ch